Einfach mal die Seele baumeln lassen

Meine neuste Drogerie-Entdeckung sind die Produkte von Dresdner Essenz

Obwohl ich eine Badewanne besitze, wird die ziemlich selten genutzt. Meistens habe ich einfach nicht die Ruhe, mich für eine Stunde ins Badezimmer zu verschanzen. Da ich aber in letzter Zeit ziemlich viel um die Ohren hatte, musste ich mir so einen Wellnesstag zu Hause einfach mal gönnen. Ich bin also in den DM geflitzt und habe wirklich rein zufällig dieses Produkt in meinen Wagen gepackt. Die tollste Entdeckung seit langem.

Das Ganze ist ein richtig kleines Verwöhnpaket. Enthalten sind 2x Badeessenz, 2x Gesichtsmaske, 2x Hautöl und 1x Feuchtigkeitskonzentrat. Die Produkte riechen wunderbar nach Pfingstrosen und sind perfekt aufeinander abgestimmt. Während ich in der Wanne sitze, trage ich die Gesichtsmaske auf, danach nutze ich das Körperöl und wenn ich abends ins Bett gehe ist das Feuchtigkeitskonzentrat dran. Am nächsten Tag fühle ich mich wie neu geboren. Ich rieche gut, meine Haut ist weich und sieht gesund aus.
Im Sommer macht meine Haut absolut keine Zicken. Aber wenn es draußen kälter wird, wird sie trocken und beginnt zu spannen. Einmal im Monat gönne ich mir dann so eine kleine Auszeit.
Es gibt noch viele andere Sets von Dresdner Essenz. Das nächste Mal werde ich vielleicht Schokolade ausprobieren. Also, wer auch mal so einen Wellness-Tag zu Hause einlegen möchte, dem kann ich das Produkt wirklich weiterempfehlen.

Außerdem habe ich gerade noch schnell das Give-Away aus meiner Artikelserie ausgelost und gewonnen hat die liebe Rosa von rosagoldfisch, was mich wirklich sehr freut, weil sie eine ganz liebe Leserin ist. Viel Spaß mit den Büchern lieber Rosa. Eine E-Mail folgt sofort.

Ich wünsche euch einen wellnessreichen Sonntag und einen tollen Start in die neue Woche.
Follow on Bloglovin

Author: Julia Molitor

Meine Name ist Julia Molitor und ich arbeite und lebe als Bloggerin und Social Media Managerin in Aachen. Neben meiner Liebe zur Mode interessiere ich mich sehr für die sozialen Medien und betrachte das Internet als mein zu Hause. Dabei hat das Bloggen sich mittlerweile vom Hobby zum Teil meiner Arbeit entwickelt und ich bin sehr gespannt, wo die weiten Möglichkeiten des Internets mich noch hinführen werden. Was die Mode angeht, bin ich sehr entspannt. Hier sollte man mutig sein und öfter mal was Neues ausprobieren. Wichtig dabei ist mir aber, sich selbst im Bezug auf die Mode nicht immer so ernst zu nehmen. Mode soll Spaß machen und (sind wir mal ganz ehrlich) ihren Zweck erfüllen.

Share This Post On

5 Kommentare

  1. Oh, danke für den Tipp. Das klingt wirklich toll. Und dann auch noch Pfingstrosen. <3 Das muss ich unbedingt mal testen. Außerdem bekomme ich an Weihnachten Besuch… da weiß ich jetzt schon, was ich den Damen aufs Kopfkissen legen werde. ;)

    Kommentar absenden
  2. Hallo :)
    ich bin gerade über deinen Blog gestolpert und habe mich direkt fest gelesen! Du wirkst so sympathisch und natürlich, bitte immer weiter so ;-)
    Ach ja über ein paar mehr “dresscode-inspirationen” würde ich mich sehr freuen, mach gerade ein Praktikum in dem ich “anständig” aussehen muss und suche noch nach einer Kombination aus dresscode und mir in der ich mich wohlfühle…
    LG und einen guten Start in die Woche!
    Steffi

    Kommentar absenden
    • Liebe Steffi,
      vielen Dank für deinen lieben Kommentar und gerne werde ich in den nächsten Tagen und Wochen mal ein bisschen mehr über das Thema dresscode posten. Vielen Dank für die Anregung :)

      Kommentar absenden

Kommentar verfassen