Outfit: Cozy Sunday

Boar Leute, ihr fehlt mir. Mein Blog fehlt mir. Heute ist der erste Tag seit langem, an dem ich mal wieder einfach das machen kann, wozu ich Lust habe, ohne dabei so müde zu sein, dass ich einfach nur schlafen will. Ich hatte ein riesen Bedürfnis, euch endlich noch mal ein Outfit zu zeigen. Daher habe ich mein Outfit einfach so gelassen, wie es war, bin in meine Schuhe gehüpft und habe ein paar Bilder geschossen.

CollageOutfitBlackCardigen

 

So sieht das also aus, wenn ich den ganzen Tag zu Hause bleibe. Man verzeihe mir bitte, dass mein Schlüppi vorne raus guckt. Kein Kommentar…
Dabei war ich gar nicht faul heute. Ich habe bereits ein Video gedreht, das gerade fleißig hochlädt und plane die nächsten Artikel für euch. Bei diesem Shooting sind wieder so wundervolle Outtakes entstanden, dass ich mir gedacht habe, denen müsste man eigentlich mal einen eigenen Post widmen. Gesichtsakrobatik vom aller feinsten.

OutfitBlackCardigen1

 

OutfitBlackCardigen2

 

OutfitBlackCardigen3

 

Der Cardigen ist meine neuste Anschaffung und von Opus. Ist der Schnitt nicht toll? Ein richtig lässiges und gemütliches Ding. Und wer sagt, dass man in Schlabber Klamotten immer gammelig aussehen muss?

OutfitBlackCardigen4

 

OutfitBlackCardigen5

Hose – Zara / Schuhe – Buffalo / Cardigen – Opus / Kette – H&M

Wir hören uns ganz bald wieder, versprochen.

Follow on Bloglovin

6 Antworten auf „Outfit: Cozy Sunday“

  1. ich mag das. Auch mit bauchfrei :D Der Cardigan ist echt schön. Opus hat echt tolle Sachen. :)
    wenn ich den ganzen Tag nur zu Hause hänge, trage ich (nur bei meinem Freund) Jogginghose und T-Shirt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.