When nothing goes right – go left

Es gibt so Tage (Wochen, Monate), da will einem einfach nichts gelingen. Nicht mal ein ordentlicher Blogartikel. Dabei müsste dies und das getan werden. Vielleicht ist man noch krank oder irgend eine andere Laus ist einem über die Leber gelaufen. Was hilft? Erstmal nichts. Kurz bockig werden, wie ein kleines Kind mit dem Fuß auf den Boden stampfen und rumquaken. Bis man sich wieder daran erinnert, dass man ja jetzt „erwachsen“ ist und diese Kindereien einem einfach nicht mehr weiter helfen.

Kokoswasser

Wenn man klein ist, ist das alles viel einfacher. Man äußert seinen Unmut über etwas und schon kommt Mama und bietet einen netten Kompromiss an „Komm, wir räumen jetzt zusammen dein Zimmer auf und wenn wir damit fertig sind, gehen wir ein riesiges Eis essen“. Hat immer funktioniert. Zumindest bei mir. Nachdem meine Mama wohl vor ungefähr 15 Jahren das letzte Mal mein Zimmer aufgeräumt hat, muss ich mir jetzt also was anderes einfallen lassen. Mit Eisessen kriegt man mich heute jedenfalls nicht mehr so leicht rum.

LippenstiftCatrice

Bis jetzt lautete meine Devise immer „Augen zu und durch, hilft ja nix.“ Aber irgendwie ist das ziemlich anstrengend und nicht gerade angenehm für meine Mitmenschen. Was machen wir also? Den Blick auf die Dinge einfach mal ändern. Sich auch mal ganz bewusst einreden, dass etwas ja nur halb so schlimm ist, obwohl es eigentlich totaler Mist ist. Ich nenne das immer liebevoll Selbstverarsche. Denn sind wir mal ehrlich. Erwachsensein ist ein Arschloch (So, genug Schimpfworte für einen Artikel) und das Leben ist kein Ponyhof. Also werde ich mich, obwohl ich in letzter Zeit nicht wirklich was zu Stande gebracht habe, jetzt zurück lehnen, ein wenig belohnen und den lieben Gott einen guten Mann sein lassen.

Follow on Bloglovin

Face of the Day

Ich trage wirklich selten Lidschatten, einfach weil ich nicht besonders gut darin bin, es zu schminken. Aber manchmal, besonders nach dem stundenlangen anschauen von diversen Youtube-Videos, überkommt es mich und ich habe Lust, meine Augen zu schminken. Ich habe viele Lidschatten von CATRICE hier rum liegen, die ich irgendwann mal zugeschickt bekommen habe und da dachte ich, dass es viel zu schade ist, die einfach vergammeln zu lassen.

FaceOfTheDay1

FaceOfTheDay2

Die Lidschatten sind wie gesagt von CATRICE (LE Hollywoods Fabulous 40ties) und der Lippenstift ist von MAC. Ich persönlich finde es immer schwer, die passende Farbe zu grünen Augen zu finden. Daher trage ich meistens grau oder braun auf den Augen. Lila hatte ich jedenfalls noch nie ausprobiert aber ich muss sagen, dass es mir ganz gut gefällt.

Um den Lidstrich so hinzubekommen hat es übrigens Jahre gedauert. Ich konnte nie mit flüssigem Eyeliner umgehen und habe daher sehr lange immer nur Kajal benutzt. Bis ich irgendwann an einem Wochenende mal den totalen Krampf gekriegt habe und mich 3 Stunden vor den Spiegel gesetzt habe, um es zu üben. Mittlerweile klappt es dann auch ganz gut.

Als Foundation benutze ich immer noch das Fit me aus dem Drogeriemarkt. Für mich das beste Make-Up, dass ich bis jetzt ausprobiert habe. Noch ein bisschen Wimperntusche und Bronzer und fertig ist das Make-up.

Als ich fertig war mit den Fotos ist mir eingefallen, dass ich da auch schön ein Video draus hätte machen können…. Naja, beim nächsten mal.

 

 Follow on Bloglovin

Random

Heute präsentiere ich euch einfach mal ein paar durcheinander gewirbelte Fotos. Ich sitze gerade an einem sehr aufwendigen Artikel, der etwas mehr Zeit in Anspruch nimmt. Soviel kann ich euch schon verraten. Es wird um das gute alte Thema „Dresscode“ gehen und noch ein paar andere Dinge.
Übers Wochenende bin ich erstmal beruflich in der anderen Ecke Deutschlands. Vielleicht schaffe ich es im Hotel, noch ein bisschen zu posten.
Here we go:

 

Ich bin meinem selbstgemachten Chai-Latte verfallen. Dazu unheimlich leckere Brownies… So sah ungefähr mein letztes Wochenende aus. Extrem entspannt und faul.

Ich habe ja das große Glück, dass mein Freund ein hervorragender Koch ist. Ich überdenke gerade, ob ich mich nicht einfach mal revanchieren sollte ;) Ich hab jetzt schon Mitleid

Außerdem hat mich ein Päckchen mit der neuen LE von CATRICE erreicht. Mir gefallen die Farben richtig gut, sie stimmen auf den kommenden Herbst ein und wenn ich es zeitlich schaffe, werde ich euch ein Make-Up damit zeigen :)

Und jetzt wünsche ich euch einen tollen Tag. Die Hälfte der Woche haben die meisten von uns ja schon hinter sich

CATRICE It Pieces

CATRICE war so nett mir ein paar Produkte zu schicken, die ich testen durfte. Da ich sowieso ein Fan von den Lidschatten bin, hat es mich umso mehr gefreut, dass ich eine große Auswahl an verschiedenen Farben bekommen habe. Außerdem zwei Wimperntuschen und einen Lippenstift, der die Lippen glätten und die natürliche Farbe intensivieren soll. Und weil ihr ja so auf Schminkkram abfahrt, werde ich in den nächsten Tagen mal ein paar Looks schminken und meine Meinung zu den Produkten erzählen.
Ich könnte jetzt auch hier große Reviews (wie die Profis es nennen) und komische Swatches posten, aber ich dachte mir, ich teste das Ganze lieber unter realistischen Bedingungen und so bekommt ihr auch mal wieder etwas mehr von mir zu sehen/hören.

_____________________________________________________________________

Außerdem wollte ich euch nochmal dran erinnern, dass ihr noch bis Sonntag den 05. August einen extrem coolen Jumper gewinnen könnt. Schreibt mir einfach einen Kommentar unter diesem Post und schon seid ihr dabei.

Und jetzt wünsche ich euch einen tollen Start in die Woche. Wir lesen uns.

CATRICE + CREOLE

IMG_1447

IMG_1452

Ich habe beschlossen zu streiken solange der Sommer nicht endlich hier ankommt. Meine Haut ist grau und blass. Meine Laune auch. Verdammt wir haben Juli und mir ist kalt. Ich setze mich jetzt wieder auf mein Bett starre aus dem Fenster und warte auf die Sonne. Euch ein schönes Wochenende

CATRICE

Das CATRICE die neue Marke ist, hat sich sicher schon rumgesprochen. Gute Kosmetik zu günstigem Preis. Nachdem P2 und essence vor Jahren den Drogeriemarkt erobert haben, gesellt sich nun auch Catrice dazu. Eine Marke, die auf trendige und knallige Farben setzt. Die Qualität kann sich zumindest bei den Lidschatten und Nagellacken sehen lassen. Was die Utensilien wie Pinsel und sonstige Hilfsmittelchen angeht, kann Catrice allerdings nicht mit den Top Marken wie Art Deco und Co mithalten.

Kombiniert mit einem guten Base halten die Lidschatten fast den ganzen Tag, sammeln sich weder in der Lid Falte, noch bröckeln sie. Und die Pigmentierung ist auch in Ordnung. Und was für mich ganz persönlich auch eine Kaufentscheidung ist, ist die Aufmachung der Verpackung. Klassisch und einfach. Stilvoll eben.
Für den Alltag hier meine drei Lieblingsfarben:

DSCF6974

110 –Gilbert’s Grapefruit

270 – Grey’s Philosophy

130 – Sitting on A Volcano