Frühlings-Special mit Flaconi (+ riesen Gewinnspiel)

Ihr Lieben. Heute habe ich etwas ganz besonderes für euch. Wie ihr wisst, bekommen Blogger oft die Möglichkeit, mit Firmen zu kooperieren. Das gefällt mir ganz besonders, weil mir damit die Möglichkeit gegeben wird, euch etwas zurück zu geben. Aktuell läuft eine Zusammenarbeit mit Flaconi. Die Mädels waren so nett, und haben mir Produkte zugeschickt, damit ich euch ein Frühlings-Make-up zeigen kann. Falconi kennt ihr vielleicht auch aus dem TV. Auf jeden Fall ging der Versandt super schnell (knappe 24 Stunden) und der Kontakt war super freundlich.

Seit dem Relaunch meines Blogs vor einem Monat häufen sich die Produktzusendungen auf meinem Schreibtisch. Mittlerweile sind es so viele, dass ich schon nicht mehr weiß wohin mit dem ganzen Kram. Daher habe ich mir gedacht, ich packe euch ein riesiges Frühlingspaket zusammen, dass eine von euch dann gewinnen kann. Aber zuerst zeige ich euch mein persönliches Lieblings Make-up für den Frühling:

IMG_5985

 

IMG_5969

 

IMG_5963

 

IMG_5971

 

Türkis und Mint sind für mich DIE Farben des Frühlings. Daher habe ich einfach mal einen farbigen Eyeliner versucht und ich muss sagen, es gefällt mir richtig gut. Dazu eine schöne Flechtfrisur und fertig ist der Frühlings-Look.
Ja… Und was ist nun drin in diesem gigantischen Frühlings-Paket? Das habe ich euch in einem kleinen Video kurz zusammen gefasst.

Über die meisten Produkte könnt ihr auf meinem Blog schon Artikel finden. Bis auf ein paar Ausnahmen sind das alles Dinge, die ich sehr gerne im Alltag nutze.

Hier also die Infos, wie ihr an dem Gewinnspiel teilnehmen könnt:

1. Zeigt mir euer liebstes Frühlings Make-Up. Postet es auf meine Facebook-Fanpage, zeigt mir ein Bild auf Twitter, taggt mich auf Instagram, schreibt mir eine Mail (fashionattitude1@googlemail.com), dreht ein Video und postet es als Video-Antwort oder schreibt einen eigenen Artikel darüber und verlinkt ihn mir in den Kommentaren.

2. Werdet Fan auf meiner Facebook-Seite oder folgt mir via bloglovin‘. Das ist keine Bedingung, um das Paket zu gewinnen. Ich fände das aber trotzdem ziemlich knorke und ihr würdet mich damit sehr unterstützen.

3. Einsendeschluss ist Sonntag, der 05.Mai um 0:00 Uhr

4. Ich verschicke nur innerhalb Deutschlands. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und der Gewinn kann nicht in bar ausgezahlt werden.

One day in life

anna frOst von fashionpuppe.com hat ein mega tolles Gewinnspiel auf ihrem Blog, wo ich unbedingt mitmachen möchte. Die Aufgabe war es, meinen Tag zu dokumentieren. Was man dafür bekommt? Eine Kamera von Nikon und zwar das kleine Schätzchen auf dem Banner oben. Die 1J1. Qualitative Fotos in Richtung Spiegelreflexkamera aber dafür in einem sehr handlichen Format. Wirklich Leute, ich hab den ganzen Tag meine Canon mit mir mitgeschleppt und leide jetzt schon so ein bisschen an Nackensteife. Die Dinger sind halt nichts für den Alltag. Auf dem Weg zur Arbeit ist sie mir auch noch vom Beifahrersitz gekullert und nun funktioniert der Fokus nicht mehr richtig :( Außerdem hat die Aktion heute richtig Spaß gemacht. Ich würde sowas gerne viel öfter machen. Mit so einer kleinen und handlichen Kamera wäre das auf jeden Fall realisierbar.
Aber jetzt genug Gerede und lasst die Bilder sprechen:

Ganz ehrlich. Ich hab mich noch niemals nie nicht direkt nach dem aufwachen fotografiert. Wenn man ganz genau hin schaut, kann man sogar noch den Abdruck vom Kissen in meinem Gesicht sehen… Hatte Schlimmeres erwartet.

Also ich habe morgens wirklich keine Probleme damit, aus den Federn zu kommen. Eine geschlagene halbe Stunde habe ich heute morgen gebraucht. Natürlich erstmal der Kaffee. Den nehme ich immer mit ins Bad, was dazu führt, dass er kalt wird. Aber kalter Kaffee macht ja bekanntlich schön.

Im Bad brauche ich echt meistens nicht so lange. Was morgens viel länger dauert, ist die Auswahl meines Outfits. Ich kann mich einfach nie entscheiden. Und wie ihr auf dem nächsten Bild seht, ist es ja dann am Ende noch was völlig anderes geworden als das, was ihr da oben seht. Ich sags euch… Weiber…

Geschlagene anderthalb Stunden später sitze ich dann im Auto auf dem Weg nach Eupen, wo ich arbeite. Frühstück ist heute leider ausgefallen weil wegen keine Zeit. Dafür musste dann ein kleiner Snack auf dem Weg reichen. Ich möchte echt nicht wissen, wie das aussieht, wenn ich während dem Autofahren esse…

Endlich angekommen, begrüße ich erstmal meine Kollegen und mache mit einen Kaffee. Wie man unschwer erkennen kann, ist es wirklich immer extrem spaßig im Sender. Sender? Ja richtig gehört. Ich arbeite bei einem Radiosender.  An dieser Stelle übrigens auch gute Besserung an den Herrn auf dem obigen Foto.

Und, wer hätte es gedacht, bin ich dann heute auch noch wirklich zum Arbeiten gekommen. In meinem kleinen Büro sitze ich jeden Tag und erledige organisatorische Dinge oder bin unterwegs bei Kunden.

In meiner Mittagspause (mittlerweile dann auch wieder zu Hause) habe ich dann noch mit Herr Freund telefoniert, der sich gerade in Hamburg befindet und weil er ja irgendwie auch zu meinem Alltag dazu gehört, durfte dieses Bild auf keinen Fall fehlen. Wie man sieht habe ich mich umgezogen. Das mache ich tatsächlich immer, wenn ich nach Hause komme. Eine gammelige Hose und ein bequemes Oberteil. Ich böse böse „Fashionbloggerin“. Der Lippenstift hat sich mitlerweile aich verabschiedet, aber gut…
Den Rest des Tages habe ich dann damit verbracht, Konzepte zu schreiben und noch einige Dinge zu erledigen. Nichts erwähnenswertes

Ihr wisst, ich kann absolut nicht kochen. Das ist wirklich keine Untertreibung. Für einen Salat reicht es dann aber meistens doch irgendwie. Wie die Küche danach und ich während dessen aussehe, habe ich euch jetzt mal erspart

Enden tut dieser schöne Tag (sagt man das so? Klingt seltsam) mit einem Glas Rosé und dem Schreiben dieses Blogartikels.

Es hat mir wirklich unheimlich viel Spaß gemacht, diesen Artikel vorzubereiten und ich hoffe, euch hat es genauso gut gefallen. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mit die Daumen drückt :) Dann bekommt ihr in Zukunft bestimmt öfters mal so ein paar Alltagsbilder.

 

CATRICE It Pieces

CATRICE war so nett mir ein paar Produkte zu schicken, die ich testen durfte. Da ich sowieso ein Fan von den Lidschatten bin, hat es mich umso mehr gefreut, dass ich eine große Auswahl an verschiedenen Farben bekommen habe. Außerdem zwei Wimperntuschen und einen Lippenstift, der die Lippen glätten und die natürliche Farbe intensivieren soll. Und weil ihr ja so auf Schminkkram abfahrt, werde ich in den nächsten Tagen mal ein paar Looks schminken und meine Meinung zu den Produkten erzählen.
Ich könnte jetzt auch hier große Reviews (wie die Profis es nennen) und komische Swatches posten, aber ich dachte mir, ich teste das Ganze lieber unter realistischen Bedingungen und so bekommt ihr auch mal wieder etwas mehr von mir zu sehen/hören.

_____________________________________________________________________

Außerdem wollte ich euch nochmal dran erinnern, dass ihr noch bis Sonntag den 05. August einen extrem coolen Jumper gewinnen könnt. Schreibt mir einfach einen Kommentar unter diesem Post und schon seid ihr dabei.

Und jetzt wünsche ich euch einen tollen Start in die Woche. Wir lesen uns.

Der Jumpster

Erinnert ihr euch an diese einteiligen Schlafanzüge aus eurer Kindheit? Wenn nicht, könnt ihr euch glücklich schätzen, wenn doch, spreche ich euch hiermit offiziell mein Beileid aus. Wie ich meine Mama dafür verflucht habe… Grausan.

Aber wie das immer so ist in der Fashion-Welt: Alles kommt irgendwann wieder zurück. Nur besser. Ich habe da etwas für euch gefunden, was wirklich unheimlich cool ist. Im Jumpster-Store könnt ihr diese extrem stylischen und bequemen Teile bestellen.

Es gibt sie in verschiedenen Farben und Schnitten. Ich trage die Regular-Fit Variante, wer es aber etwas körperbetont haben will, entscheidet sich für den Slim. Und wie ihr seht müsst ihr euch überhaupt keine Sorgen darum machen, dass das Teil irgendwie nach Schlafanzug aussieht. Ich freue mich wirklich total, wenn ich nach einem anstrengend Tag rein hüpfen kann und mich dann auf die Couch lümmel.

Ihr fragt euch jetzt sicher, ob man so ein Teil auch in der Öffentlichkeit tragen kann. Nun, das werde ich natürlich für euch testen. Am Freitag bin ich mit Martin von downtomars.tv und einer Videokamera in der Stadt unterwegs um mir mal ein allgemeines Meinungsbild einzuholen. Ihr dürft also gespannt sein.

Aber wie es immer ist. Das Beste kommt zum Schluß. Die Jungs vom Jumpster-Store waren so nett und haben mir ein Exemplar zukommen lassen, dass ich an meine lieben Leser verlosen kann. Ihr habt also hier die coole Möglichkeit einen Jumpster, wie ich ihn auf den Bildern oben trage, zu gewinnen.

Was ihr dafür tun müsst?  Eigentlich nicht viel. Schreibt mir einen Kommentar mit eurer E-Mailadresse und ein paar Worten.
Außerdem wäre es toll, wenn ihr mir auf Bloglovin‘  folgen würdet oder meine Facebook-Fanpage liken würdet. Das ganze ist zwar keine Bedingung um am Gewinnspiel teilzunehmen, aber es soll ja eigentlich für meine Leser gedacht sein.

Wer sich nicht auf sein Glück verlassen möchte, oder ein anderes Modell haben will, kann sich den Jumpster natürlich auch online bestellen. Wenn ihr bei der Bestellung angebt, dass ihr über meinen Blog auf die Jungs gestoßen seid, bekommt ihr den Artikel sogar für 89 € inkl. Versandkosten!

Und jetzt drücke ich euch ganz fest die Daumen und freue mich auf eure Kommentare.