Warum das Rad neu erfinden…

… wenn alles, was du sagen wolltest, bereits in einen Song gepackt wurde. Meine Vorsätze für das neue Jahr. Manche davon sind schon lange selbstverständlich, andere muss ich mir ganz dringend auf die Fahne schreiben. Scheiß auf abnehmen, scheiß auf Nichtraucher werden und scheiß auf sparen. Ich kümmere mich um mein Karma Konto. So wie jedes Jahr.

Herbert Grönemeyer – Zieh dein Weg

„Zieh deinen Weg, folge deinen eigenen Regeln.
Zieh deinen Weg, keine Angst vor Richtig und Falsch.
Wer die Wahrheit kennt, ist niemals überlegen.
Vertritt deinen Punkt, aber zeug immer von Respekt.

OutfitLoopschal7

Verrat dich nicht, Beharrlichkeit ist eine Tugend.
Verstell dich nicht. Verfolge still dein Ziel.
Spiegel dich, deine Vorteile und deine Jugend.
Schärf deinen Blick, vergib Vertrauen immer zuletzt.

OpusMuetzewarm

Sei aus Unsicherheit nicht arrogant.
Hab immer Mitgefühl als Unterpfand.
Stell dich jedem Konflikt mit leichter Distanz.
Sei bereit zum Kompromiss.

Outfit_MissSixty_1

Führe, wo es zu kämpfen gilt,
niemals Verschlagenheit im Schild.
Tu nicht ungefragt, was alle tun.
Alle hat kein Gesicht.

Outfit_Musterjeans_3

Zieh deinen Weg als freier Radikaler
Zieh deinen Weg, sei unvorsichtig verrückt.
Zier dich nicht. Irrtum ist keine Falle.
Verschenk dein Herz und nimm es auch wieder zurück.

Outfit_rote_lippen_2

Zier dich nicht, versuch zu sein und nicht zu scheinen.
Genieße dich, verschreib dich nicht nur einer Idee.
Zier dich nicht, bleib immer mit dir im Reinen.
Zeig Verständnis, aber verstehe nicht zu sehr.

IMG_5792

Lüge nicht. Geh dem Kummer nicht entgegen.
Prüfe dich, ob du weißt wovon du sprichst.
Zweifle nie, jeder Berg lässt sich bewegen.
Gib nie auf, sei bereit fürs große Glück.“

Eine Antwort auf „Warum das Rad neu erfinden…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.